Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Wir über uns Schützengruppe Böllergruppe Unsere Besten Unser Domizil Veranstaltungen Termine Kontakte Ergebnisse Wir über uns 2 Gästebuch Impressum disclaimer vorgänger1 vorgänger2 Vorgänger3. vorgänger4 vorgänger 5 Vorgänger 6 Vorgänger 7 Patenschaft 

Wir über uns 2

Erstmals wurde am 31. Juli 1897 an einer Fahnenweihe in Happurg teilgenommen .

Bedingt durch den 1. Weltkrieg kam das Vereinsleben völlig zum Erliegen , an der Front liegende Mitglieder

wurden 1915 mit Paketen als Gruß aus der Heimat bedacht . Der letzte Eintrag im Vereinsbuch erfolgte

am 15. Januar 1915 . Eine Wiederbelebung des Vereines erfolgte am 4. Dezember 1921 durch mittlerweile

70 männliche Mitglieder . Zur Erinnerung an die gefallenen Kameraden wurde 1930 Ehrentafeln an der

Kapelle in Speikern angebracht . Am 3. Dezember 1933 , nach der " Gleichschaltung der Vereine " war

wiederum der letzte Eintrag im Vereinsbuch . Am 25. April 1953 wurde die Weiterführung der Vereinsgeschäfte

und des Vereinslebens mit dem 1. Vorsitzenden Albert Kampfer beschlossen und am 22. Juli 1953 durch

Ehrentafel auch den Gefallenen im 2. Weltkrieg zu gedenken. Am 13. April 1957 wurde beschlossen ein Gedenkbild

anzuschaffen , welches am 2. März 1958 im Vereinsheim der Gaststätte Brendl feierlich enthüllt wurde .

Am 12. Januar 1964 ging die Position des 1. Vorstandes an Anton Strohmaier über . Im Juli 1967 wurde ein

3 - schüssiger Böller angeschaft der seither bei Beerdigungen zum Einsatz kommt . Am 6. Januar wurde

Georg Wölfel zum 1. Vostand gewählt . Eine Namensänderung war am 3. Januar 1980 nötig , und so wurde

der Verein in " Deutscher Soldaten und Kameradschaftsbund Speikern / Neunkirchen " umbenannt .

Bei der Vorstandswahl am 23. Januar 1983 wurde Georg Haas als 1. Vorstand bestätigt .Am 11. Oktober 1985

gründete man eine Schützengruppe und lies fortan auch Frauen als Mitglieder zu ( weiter unter Schützengruppe ) .

Bei der Vorstandswahl am 6. Januar 2001 übernahm Werner Hasenest das Amtdes 1. Vorstandes und gründete

im Laufe des Jahres 2001 eine Böllergruppe ( näheres unter Böllergruppe ).

Vorstände seit der Gründung

1895 - 1900 Gumann , Johann Anton

1901 - 1933 Wölfel , Konrad

1953 - 1963 Kampfer , Albert

1964 - 1972 Strohmaier , Anton

1973 - 1982 Wölfel , Georg

1983 - 1999 Haas , Georg

2000 Späth , Lorenz ( in Vertretung )

2001- 2013 Hasenest , Werner

2013 Kratzer Stefan